Meine roXXannes - backstage

Donnerstag, November 10, 2016

Das EBook habe ich nun ausführlich vorgestellt, und vielleicht hast Du schon die ein oder andere roXXanne im LookBook gesehen, aber ich hatte noch keine Gelegenheit meine genähten Taschen vorzustellen - das hole ich heute nach!

Sie war die erste: Damals hieß sie noch ganz schlicht "Lady". Entstanden ist sie im Kundenauftrag, als Geschenk. Ich muss dazu sagen, dass mir schon lange im Kopf die Idee herumschwirrte eine Tasche mit Frontschnürung zu machen. Aber irgendwie fehlten mir Zeit und Muße für das Projekt, da kam mir der Auftrag gerade recht, und ich hab ein bisschen gebastelt und mit dem Illustrator experimentiert.



Der erste Entwurf
Tatsächlich hat dann gleich der erste Versuch auch "gepasst"! Wahnsinn! Ich war begeistert, die beschenkte Kundin glaub ich auch, und schon bald war die Idee geboren aus dem Schnitt ein EBook zu machen. Für mich selbst wollte ich eine größere Tasche, also habe ich die zweite Größe entworfen, was auch besser klappte als befürchtet. Beim Nähen habe ich sogleich Bilder für die Anleitung gemacht (dank des Käferlein-Schnittmusters konnte ich auch schon auf Erfahrungen zurückgreifen) und im Anschluss den Roh-Entwurf der Nähanleitung geschrieben.

Dies ist seitdem meine treue Begleiterin: Ich liebe den Stoff! 



Die dritte Größe
Gleich zu Beginn des Probenähens, das dann kurz darauf folgte, kam der Wunsch nach einer DRITTEN Größe, und auch mir war Größe 2 als Kinderwagentasche oder für den Einkauf zu klein. Größe 3 hat mich ein wenig Zeit und Nerven gekostet, wenn ich ehrlich bin.
So einfach ist ein Schnittmuster ja nun auch nicht nach oben skaliert, und ab einer gewissen Größe "fällt" die Tasche mit Schultergurt ja auch etwas anders - sprich: Sie sackt in der Mitte zusammen und lässt sich je nach Ladung nicht mehr so schön tragen.


Also hatte ich die Idee bei der dritten Größe zusätzlich zum Schultergurt mit Schulterhenkeln zu arbeiten. Das Schnittmuster für Größe 3 hat also ein bisschen Zeit gebraucht, bis ich das alles so im Computer hatte, wie ich das wollte. Die Nähanleitung wollte natürlich entsprechend angepasst werden.
Das hat alles ein bisschen gedauert. Gleichzeitig probten meine Kiddies hier in den letzten Wochen den Aufstand, und wir waren dann im Oktober unglaublich viel unterwegs und hatten rund ums Haus viele Umbauarbeiten (unter anderem mein Nähzimmer, mit ich zwischendurch auch noch umgezogen bin - mehr dazu in einem separaten Post).


Nun ja - ich hab dann ja den Blog kurzerhand im Oktober weitgehend geschlossen, weil ich selbst zum ersten Mal seit ein paar Jahren an mein Limit gekommen bin. Momentan scheint sich alles wieder ein bisschen zu "normalisieren" - zumindest die Kinder sind wieder etwas besser drauf, was sich umgehend in ruhigeren Nächten und etwas weniger Theater tagsüber zeigt.

"Meine" Größe 3 begleitet mich auch fast täglich. Besonders als Kinderwagentasche und Shopper ist sie viel im Einsatz. Ich steh einfach auf Jeans-Upcyclings (und Paisley-Muster). Beide Leidenschaften konnte ich in meiner "Mama-Bag" vereinen!

Das Probenähen
Zurück zu roXXanne: Das Probenähen lief sooooo toll, und die Mädels haben so wundervolle Taschen gezaubert. Es hat mir sehr gut getan, dass es wieder eine so schöne, harmonische und konstruktive Arbeitsatmosphäre war!
Für Schnitt und Anleitung gab es deutlich weniger Korrekturläufe als noch beim "Käferlein", und ich fand, ich war auch von Anfang an besser organisiert (komischerweise begann das ganze Drama mit dem täglichen Nervenkrieg mit meinen Kindern genau dann, als das Probenähen losging - ich weiß nicht, ob es einen Zusammenhang gibt, aber ich bin froh, dass das Probenähen soooo entspannt war).

Das LookBook
Am Ende habe ich mich dann dank der superschönen Fotos auch noch in das Thema "LookBook" eingearbeitet und werde auch nicht müde es immer wieder zu zeigen. Ja, ich bin auch echt stolz darauf, was wir da so geschafft haben!


roXXanne - Der Name
Eine Anekdote  aus dem Probenähen muss ich noch erwähnen: Ursprünglich hieß roXXanne "Lady". Das war erstmal der Arbeitstitel. Mir war aber klar, dass der nicht so toll ist. Also habe ich die Mädels im Probenähen gefragt, wie sie denn heißen soll. Der Vorschlag "Roxanne" gefiel mir sofort. Die Probenäherin, die den Namen vorgeschlagen hat, sagte, sie hätte die ganze Zeit den Song von The Police im Ohr.

Meine Assoziation war die folgende, und ich finde, die passt auch richtig gut:



Eine weitere roXXanne ist dann noch entstanden - in Größe 1, als Kosmetik- oder Handtäschchen für den Weihnachtsmarkt (obwohl meine Tochter auch schon Interesse angemeldet hat):





Ich hoffe, roXXanne gefällt dir auch? Vielen Dank fürs Lesen und Angucken! Ich verlinke noch mit TT-Taschen und Täschchen und dem Taschen-Sew-Along von Greenfietsen in der Hoffnung, dass der Beitrag nicht zu "werbend" ist (?). Das war jetzt Zufall, dass es mit dem Sew-Along passte!

Außerdem verlinkt mit RUMS (immerhin behalte ich wenigstens zwei der Taschen für mich selbst!)

Lieber Gruß,
Sonja



You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Hat Spaß gemacht beim Probenähen dabei sein zu dürfen.
    Mir gefällt ja die Lackversion am besten *.*

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja,

    auch von mir ein DANKESCHÖN an DICH und an alle Probenähmädel's.
    Es hat mir wieder sehr viel Freude bereitet in so einer harmonischen Gruppe mitarbeiten zu dürfen.
    Es ist einfach faszinierend, wie unterschiedlich die Taschen alleine in der Probenährunde schon wurden. Jede einzigartig, genau wie eben die Trägerin.
    Das Schnittmuster läßt für mich einfach auch sehr viel Spielraum für die eigene Kreativität.

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sonja, ich hab das Schnittmuster für die hübsche RoXXanne gewonnen! JIPPIE! Wie ich mich freue! Denn ich finde die Tasche so schön und deine Exemplare gefallen mir alle ganz besonders. Toll, wie wandelbar sie ist! Ich feue mich schon sehr auf´s Nähen! :) Das steht im nächsten Jahr ganz oben auf der To-do-Liste!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich schon darauf, deine roXXanne zu sehen! Viel Spaß beim Nähen!
      Lieber Gruß,
      Sonja

      Löschen
  4. Eine tolle Tasche! Gefällt mir sehr gut :-)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :). Taschen sind einfach meine Leidenschaft! :)

      Lieber Gruß, Sonja

      Löschen

Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst! Ich freue mich über jeden Besucher und jeden Gast, der mir einen Gruß hierlässt!
Sonja

Werbung

Bei mit * gekennzeichneten Links und Bannern handelt es sich um Werbung. Nur bei Klick und Bestellung über den jeweiligen Link oder das Banner erhalte ich eine kleine Provision. Dem User dieser Website entstehen keinerlei zusätzliche Kosten oder Nachteile. Ich bedanke mich für Deinen Klick! :)

Grafiken und Bildelemente

Ich bedanke mich für die kostenlose Bereitstellung diverser Graphiken und Bildelemente, die auf diesem Blog zum Einsatz kommen. Meine Hauptressource ist der Anbieter "Freepik": Designed by Freepik.
Andere Quellen werden am jeweiligen Ort angegeben.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Friend Connect

Folge mir auf G+